Männer und Tanzen: Andy Pohl

Dancing Stars -Profi, staatlich geprüfter Tanzlehrer (i.A.)

„Nicht zu tanzen wäre der größte Fehler meines Lebens geworden!“

Ich wollte nie tanzen, habe mich richtig geweigert und hatte sogar die typischen Vorurteile gegenüber Tänzern. Als ich 16 war, war meine ganze Schulklasse in der Tanzschule – ich nicht. Meine Schwester hat mich richtig zum Tanzen gezwungen. Im Nachhinein betrachtet, wäre es der größte Fehler meines Lebens geworden, wenn ich nicht mit dem Tanzen begonnen hätte. Von der Tanzschule bin ich schrittweise in den Tanzsport eingestiegen. Wir hatten damals eine Showformation, bei der ich ursprünglich auch nicht mitmachen wollte. Nun bin ich hauptberuflich Trainer und Coach. Mein Tipp: Vorurteile abbauen und einfach einmal ausprobieren! Bei mir waren die Vorurteile am ersten Abend abgebaut, und ich habe nach und nach die Vorzüge entdeckt, wie z. B. mit dem anderen Geschlecht auf eine besondere Art zu kommunizieren.

Andy Pohl

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here