Erstes WDSF Open Ten Dance gewonnen

Klemens Hofer und Barbara Westermayer, Foto: Götz/KK

Top-Ergebnis auf internationalem Parkett: Klemens Hofer und Barbara Westermayer gewannen im italienischen Cossirano di Trenzano ihr erstes WDSF Open Ten Dance! Im gleichen Turnier erreichten Andrii Kamyshnyi – Karina Shpakovskaya den 3. Platz.

Die beiden beenden ihre Saison mit einem Premierensieg. Nach dem Triumph in der Vorwoche, als sie die Wiener Walzer Konkurrenz im Rahmen der Austrian Open zum dritten Mal in Folge für sich entscheiden konnten,  holten sie dieses Wochenende ihren ersten Sieg bei einem WDSF Open Ten Dance. Mit diesem Erfolg geht es in die Saisonpause: „Das Turnier hat für uns erst um 22 Uhr begonnen, dann ging es fast ohne Pause durch, aber es hat sich gelohnt – wir konnten unser erstes WDSF Open Ten Dance gewinnen! Wir freuen uns auf die Turnierpause, in der wir unser Tanzen wieder verbessern möchten,“ so Hofer/Westermayer. Den österreichischen Erfolg komplettierten Andrii Kamyshnyi – Karina Shpakovskaya mit einem 3. Platz über 10 Tänze.

Foto: Götz/KK

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here