Ballavita auf den Filmfestspielen in Venedig

Bianca Kraml im VR-Film "Ballavita"

BALLAVITA wird im Wettbewerb für VR Filme vom 29.08. bis 08.09.2018 auf der BIENNALE CINEMA 2018, der 75. Mostra Internationale d’Arte Cinematografica (75th Venice International Film Festival), in Venedig laufen. Der narrative, stereoskope VR-Film von 34 min., ist ein romantischer Fantasyfilm von Gerda Leopold.

Kurzinhalt
Durch die Machenschaften eines alten Traumdiebs wird eine junge Frau in einer Spiegelwelt gefangen und dort von ihren Alpträumen und Ängsten heimgesucht. Erst als sie erkennt, wie reich sie in ihrem Inneren wirklich ist, kann sie sich aus dieser irrealen Welt befreien. 
 
In den Hauptrollen spielen Bianca Kraml, Thomas Kraml und Haymon Maria Buttinger. Die in BALLAVITA vorkommenden Choreographien sind von Thomas Kraml:
 
Haymon Maria Buttinger
finanzierte sein Studium an der Schauspielschule als Filmrequisiteur. Neben vielen Rollen als Nebendarsteller wie u.a. in Schindler’s List, Before Sunrise und unzähligen Darstellungen übler Charaktere im Österreichischen, Deutschen Film und Fernsehen war Haymon Ensemblemitglied im Burgtheater unter Peymann. Er tritt auch als Singer/Songwriter auf.
 
Bianca Kraml
ist ausgebildete Schauspielerin sowie Tänzerin und leitet zusammen mit Ihrem Mann das größte Tanzschul- unternehmen Österreichs. Vor Ihrer schauspielerischen und tänzerischen Karriere feierte sie große Erfolge im Voltigiersport. Die vielfache Staatsmeisterin und WM-Bronzemedaillengewinnerin trägt aufgrund ihrer sportlichen Leistungen das goldene Verdienstkreuz der Republik Österreich.
 
Thomas Kraml
Der aus dem österreichischen Fernsehen bekannte Tänzer und Choreograph zeichnet sich seit vielen Jahren für unterschiedlichste Produktionen vor und hinter der Kamera verantwortlich. Die breite Öffentlichkeit lernte Thomas vor allem durch seine Auftritte im ORF Sendeformat Dancingstars kennen. Bianca und Thomas sind seit 2012 verheiratet.
 
 
Ballavita
 
 
BIENNALE CINEMA 2018
29.08. bis 08.09.2018 in Venedig
labiennale.org/en/cinema/2018
 
Foto: Ballavita

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here